EN Vita II · Abenteuer und Expeditionen

EN Lebenslauf Reisen (Auszug)

1981   erste außereuropäische Reise in die USA nach New York
1982   Schüleraustausch mit Bielefelds Partnerstadt in Israel
1984   Tramptour durch Südeuropa nach Casablanca in Marokko
1986   per Bus überland durch Iran und Pakistan nach Indien
1987   fünfmonatige Rucksackreise durch 10 Länder Südamerikas
1988   mit Fernreisebussen nach Syrien, Jordanien und Israel
1989   Landeinreise nach China über den Karakorum Highway
1990   neunmonatiger Studien- und Reiseaufenthalt in Ostasien
1991   Durchquerung Borneos auf den Spuren Heinrich Harrers
1992   neunmonatiger Studien- und Reiseaufenthalt in Ostasien
1994   erste von fünf Trekking-Expeditionen durch West-Neuguinea
1995   per Jeep und Kanu durch das Okavango-Delta in Botswana
1996   auf der Suche nach dem letzten Schrumpfkopf in Equador
1998   überland von Nepal zum heiligen Berg Kailash in West-Tibet
2000   Pionierreise zu ethnischen Minderheiten im Süden Äthiopiens
2005   Flußexpedition Orinoko und Kukenan-Tafelbergbesteigung
2008   Trekkingtour durch die Alantika-Berge im Westen Kameruns
2009   Expedition in der Danakilwüste und Somaliland in Äthiopien
2011   überland mit eigenem Fahrzeug Transsahara nach Timbuktu
2013   Ruwenzori-Dschungeltrekking und Jeep-Expedition Uganda
2014   In Nord-Togo und Benin dem Voodoo-Fetisch auf der Spur
2015   Dokumentation des Hundefleisch-Festivals von Yulin in China
2016   Besteigung des aktiven Nyiragongo-Vulkans in Kongo
2016   Jeep-Expedition zu Ethnien in der Namib-Wüste Angolas
2017   Durchquerungsversuch der westlichen Papua-Tiefebene
 

Besondere Aktivitäten

  • Individualreisen in 115 Ländern innerhalb von 30 Jahren
  • vollständige Landdurchquerung der Insel Neuguinea in fünf
    Etappen innerhalb von sechs Monaten; gesamt 1.300 km zu Fuß
  • Ethno-Privatsammlung West-Neuguinea als Privatstiftung
    ausgestellt im Lippischen Landesmuseum, Detmold
  • seit 2016 als Landeskundlicher und Reiseleiter an Bord der
    Expeditionskreuzfahrtschiffe „MS Bremen“ und MS Hanseatic